Weil Nähe zählt… Libanoncamp (GZ TA 200515)

  • Eine Woche Libanon - Mitarbeiten und Miterleben im Malteser Camp in Centre al Fahdi

    Seit über 20 Jahren fahren die Malteser aus Europa in den Libanon, um dort einen wichtigen Dienst zu leisten: Gemeinsam mit libanesischen Jugendlichen, wird kranken Menschen im Libanon, die zu den unterprivilegierten und aufgrund ihrer Krankheit benachteiligten, teils vergessenen oder an den Rand der Gesellschaft gedrängten Menschen gehören, im Rahmen einer Ferienwoche eine gute Zeit ermöglicht. Inzwischen wird das Camp 30 Wochen im Jahr angeboten und so rund 800 Gästen der Ferienaufenthalt ermöglicht.
    Nach der gelungenen „Premiere“ im letzten Jahr bieten wir im Mai 2020 wieder 25 Freiwilligen aus den Reihen unserer ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden die Möglichkeit zur Teilnahme.

    Sie sind herzlich eingeladen, dieses besondere Projekt kennenzulernen und daran mitzuwirken! Durch Ihr Engagement ermöglichen Sie einem Menschen mit Behinderung eine Woche Auszeit vom Alltag.

    Das Centre al Fahdi:
    In dem behindertengerechten Haus in den Bergen bei Beirut werden die Gäste jeweils sechs Tage lang in Einzelbetreuung umsorgt und gepflegt. Unsere Gäste leben normalerweise in einem der vier von Ordensschwestern betreuten Heimen im Libanon. Sie kommen mit unterschiedlichsten, teils schweren Behinderungen in das Camp. Die Zeit in den Bergen soll für sie eine Zeit der Ferien sein. Entsprechend unterschiedlich verläuft der Tag: Aktiv herumlaufen, gelassen in der Sonne sitzen, wild toben oder ein ruhiges Eckchen für sich finden – ganz nach den individuellen Fähigkeiten und Vorlieben. Daneben gibt es gemeinschaftliche Aktivitäten, einfache Spiele, den abendlichen Singkreis, einen Ausflug ans Meer oder in die nahegelegene Taverne. Morgengebet, Heilige Messe und Abendgebet geben den Tagen im Camp einen geistlichen Rahmen.


    Die Zeit im Camp verspricht eine persönlich herausfordernde und bereichernde Erfahrung. Durch den geistlichen Rahmen, die Gemeinschaft und die gemeinsame Zeit mit den Gästen werden Sie für Ihre Mithilfe reich beschenkt.

    Im Anschluss an das Camp haben Sie die Gelegenheit, einen Tag lang die Werke der Malteser im Libanon und das Land selbst kennenzulernen.

    Ihre Aufgaben:
    Sie betreuen einen Gast persönlich, begleiten „Ihren“ Gast durch den Tag einschließlich der Unterstützung beim Essen, Pflege und allem, was notwendig werden kann. Alternativ agieren Sie als „Jumper“ und helfen Ihren Teammitgliedern, wenn diese Hilfe mit Ihrem Gast benötigen. Die Betreuung setzt Ihre Bereitschaft voraus, den Bedürfnissen des Gastes Vorrang einzuräumen. Sie unterstützen uns in der Küche bei der täglichen Zubereitung von vier Mahlzeiten für alle Teilnehmenden.

    Voraussetzungen:
    Ausreichende körperliche Fitness und mentale Stärke, einen Menschen zu betreuen und zu pflegen; Reisedokumente: Reisepass mit ausreichender Gültigkeitsdauer; Erweitertes Führungszeugnis: Falls dieses Zeugnis der zuständigen Malteser Personalabteilung bereits vorliegt, ist keine weitere Vorlage nötig. Präventionsschulung: Diese können Sie in der Malteser Zentrale oder in Ihrem Bistum als gleichwertige Tagesschulung besuchen. Eine weitere Schulung ist nicht nötig, wenn Sie bereits eine zertifizierte Präventionsschulung besucht haben. Bitte teilen Sie uns in einem kurzen Anschreiben Ihre Motivation zur Teilnahme mit, da wir eine Auswahl treffen müssen, sofern mehr als 25 Anmeldungen eingehen.

    Kosten:
    Die Kosten für Flüge und Camp tragen die Malteser. Sie selbst zahlen ca. 50 € für den Anschlusstag, an dem Sie die Werke des Malteserordens im Libanon kennenlernen.
    Eine Spende an die Malteser (Richtwert: 600 €, Spendenquittung auf Wunsch) ist erwünscht, jedoch nicht verpflichtend. Alle Teilnehmenden geben, was sie können.

    Ort:
    Centre al Fahdi, Chabrouh, Faraya, Keserwan 2, Libanon. Die Volontäre schlafen in geschlechtergetrennten Schlafsälen.

    Arbeitszeit:
    Für hauptamtliche Mitarbeitende werden drei Tage des Aufenthaltes gemäß AVR als Exerzitien/Einkehrtage verbucht. Wegen Christi Himmelfahrt müssen nur zwei Urlaubstage genommen werden.

    Die gemeinsame Anreise ab FFM wird zentral gebucht.

    Wir laden Sie herzlich ein zur Infoveranstaltung am 22.01.2020 um 11:30 Uhr in der Malteser Zentrale (Raum Rom, 4. OG).

    Alle Informationen sind auch bei der organisatorischen Leitung erhältlich:
    Alisa Riehemann (alisa.riehemann@malteser.org, 0221/ 9822 4103)
    Pia vom Kolke (pia.vomkolke@malteser.org, 0221/ 9822 3415)
    Mehr Info hier: http://www.libanonprojekt.de/die-sommercamps/camps.html





Leitung:
Clemens Mirbach, Kaplan David Bleckmann


Zielgruppe:
Alle interessierten haupt- und ehrenamtlichen Malteser in Deutschland


Anmeldeschluss: 15.02.2020

Max. Teilnehmerzahl: 30

Termin

15.05.2020, 11:00 Uhr - 24.05.2020, 11:00 Uhr

Ort

Centre al Fahdi, Chabrouh, Faraya, Keserwan 2, Libanon