Auszeit für Retter (GZ TA 201130)

  • Mitarbeiter im Rettungsdienst sind großen Belastungen ausgesetzt. Die dreitägige Auszeit will ihnen ermöglichen, bewusst Abstand vom Stress des Alltags zu nehmen, um „einfach mal runterzukommen“ und zwanglos „den Kopf freizubekommen“.
    Impulse zum Reflektieren der eigenen Situation, Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen zum Erfahrungsaustausch, Spaziergänge in der schönen Natur rund um Ehreshoven sowie stille Zeiten sollen dabei helfen. Auch in der Hinwendung zu Gott, im Hören auf sein Wort und in der Einübung ins persönliche Gebet können sie ihren Dienst anschauen und neue Perspektiven sehen.
    Es handelt sich um eine Veranstaltung, die erschöpften Rettern neue Kraft gibt, die aber auch „präventiv“ wirken kann und der persönlichen Entwicklung neue Motivation und eine neue Ausrichtung geben möchte.
    Diese Veranstaltung ist für Rettungsdienstmitarbeiter der Malteser mit 12 Fortbildungsstunden anerkannt (vorbehaltlich anderer landesrechtlicher oder örtlicher Vorgaben).

Leitung:
Dörte Schrömges


Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rettungsdienst der Malteser


Anmeldeschluss: 21.10.2020

Max. Teilnehmerzahl: 14

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 52,00 €

Seminarbeitrag: 90 EUR

Termin

30.11.2020, 12:30 Uhr - 03.12.2020, 14:00 Uhr

Ort

Malteser Kommende Ehreshoven 27 51766 Engelskirchen