Bergsteigerexerzitien in den Pfunderer Bergen (GZ TA 210831)

  • Berge sind besondere Orte. In der Nähe zum Gipfel und der Weite der Täler fühlen sich viele Menschen Gott und sich selbst besonders nahe.

    Unsere Bergsteigerexerzitien führen uns in vier Tagen durch die wunderschöne Berglandschaft der südlichen Zillertaler Alpen. Ausgerüstet nur mit dem Notwen-digsten starten wir in Lappach/Südtirol und übernachten in einfachen Hütten. Am Tag wandern wir, feiern die Heilige Messe und halten kurze Gebetszeiten. Vor allem aber sind wir viel in der freien Natur in Bewegung. Deshalb sind diese Wanderexerzitien nicht nur, aber auch etwas für Menschen, die erstmals an Exerzitien teilnehmen oder sich mit klassischen Exerzitien schwertun.

    Es handelt sich um Exerzitien im Hochgebirge. Wer mitgehen möchte, sollte unbedingt über die Kondition für mehrfache, ganztägige Bergwanderungen (bis zu 1200 hm bergauf und auch bergab, bis zu 8h Gehzeit), Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Bergschuhe sowie passende Kleidung verfügen. Melden Sie sich im Zweifel gerne. Nach der Anmeldung gibt es eine Packliste für die Übernachtung auf der Hütte. Aufgrund des Wetters können kurzfristige Änderungen (im schlimmsten Fall eine Absage) nötig werden.



Leitung:
Marc Möres, Peter Schallenberg


Zielgruppe:
alle Interessierten


Anmeldeschluss: 22.07.2021

Max. Teilnehmerzahl: 17

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 150,00 €

Seminarbeitrag: 300 EUR

Termin

31.08.2021, 08:00 Uhr - 05.09.2021, 20:00 Uhr

Ort

Hütten in den Pfunderer Bergen Start in Lappach/Südtirol individuelle Anfahrt, nach Möglichkeit werden Fahrgemeinschaften gebildet