Navigation
Malteser Geistliches Zentrum

Angebote zur interreligiösen Bildung

Der Glaube der Anderen

In ihrem Dienst an den Bedürftigen sind die Malteser immer wieder mit anderen Kulturen und Religionen konfrontiert und erleben, welch immense Motivationskraft der Glaube für Menschen haben kann. Um helfen zu können, bedarf es der Kenntnis dessen, was dem Anderen heilig ist, was seinem Leben religiösen Sinn gibt und sein Handeln prägt. Welches sind die Lehren, die von den verschiedenen Religionen verkündet werden? Wo liegen ihre Ursprünge? Mit welchen Ansprüchen treten sie auf, und welche Ziele verfolgen sie? Worin besteht ihre Bedeutung für den Menschen, für Kultur und Zivilisation? Und wie nimmt sich ihre Botschaft im Vergleich mit dem Christentum aus? Auf welcher Grundlage ist eine Verständigung möglich? Mit den Angeboten zur interreligiösen Bildung lädt das Geistliche Zentrum dazu ein, – jenseits von Fremdheit, Misstrauen und Angst – den Glauben anderer Religionen kennenzulernen und in der Erfahrung des „Anderen“ zugleich das „Eigene“, Christliche neu wahrzunehmen und zur Sprache zu bringen.

Mögliche Formate sind Vorträge, Workshops oder Seminare.

Ansprechpartner: Dr. Hanns-Gregor Nissing (hanns-gregor.nissing@malteser.org)

Weitere Informationen