Navigation
Malteser Geistliches Zentrum

Glauben und Leben

Christus, Fülle unseres Lebens (vgl. Joh 1,16)
Ein Wochenende zur Kommunionvorbereitung

Nach der guten Erfahrung des vergangenen Jahres bieten wir auch in diesem Jahr eine Ergänzung zur gemeindlichen und schulischen Kommunionvorbereitung an. Eine Gelegenheit für Kinder, gemeinsam mit einem Elternteil einige Themen der Kommunionvorbereitung zu vertiefen und miteinander über Jesus Christus und ihren Glauben zu sprechen. Bestandteile sind kindgerechte Katechesen, Gruppen- gespräche, Gottesdienste und gemeinsames Spielen. Auch eigene thematische Einheiten für die begleitenden Elternteile sind vorgesehen.

Schwerpunktthemen:

  • Ich bin getauft und gehöre zu Jesus
  • Umkehren zu Jesus: Das Sakrament der Versöhnung
  • Kommunion heißt Gemeinschaft mit Gott und den Menschen
  • Heilige Zeichen
  • Als Familie den Glauben leben

Datum:

Freitag, 10.02.2012, 18 Uhr - Sonntag, 12.02.2012, 14 Uhr

Teilnehmer:Kinder in der Kommunionvorbereitung mit einem Elternteil
Leitung:Fra´ Dr. Georg Lengerke, Michael Lohausen, N.N.

Kosten:

30 EUR für die Kommunionkinder (zzgl. 15 EUR für die Unterbringung & Verpflegung); 60 EUR für Malteser, 90 EUR für alle anderen Teilnehmer (zzgl. 30 EUR für Unterbringung & Verpflegung)

Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:

bis zum 02.01.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


"Religion lebt im Wort"
Philosophisches Seminar zum Jahresthema der Malteser

Der Titel des Seminars spielt auf die klassische Definition des Menschen an: zoôn lógon échon = Lebewesen des Wortes. Gilt dies für den Menschen und sein Leben grundsätzlich, so dann wohl auch für den wesentlich menschlichen Lebensvollzug Religion.
So soll es uns an diesem Wochenende darum gehen, gemeinsam auf vier verschiedene Aspekte dieses Lebensvollzugs zu schauen:

  • Die Sprache
    Frei nach Benyoetz: "Man kann Gott wortlos dienen, ihn aber nicht sprachlos verherrlichen."
  • Offenbarungswege: Philosophie vs. Theologie?
    Die Philosophie spricht nur von oder über Gott, während die Religion zu Gott oder über ihn spricht. Welche Mitsprachemöglichkeit genießt Gott da eigentlich?
  • Dreieinigkeit
    Sprache ist Kommunikation und Beziehung. So wollen wir auf das Urbild aller Beziehungen schauen: Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist
  • Christus als das Wort
    Christus selbst ist lógos, das fleischgewordene Wort des Vaters. Was bedeutet dies für uns?

Datum:Freitag, 24.02.2012, 18 Uhr, - Sonntag, 26.02.2012, 14 Uhr
Teilnehmer:Alle Interessierten
Leitung:Prof. Dr. Jörg Splett, Michael Raab
Kosten:60 EUR für Malteser, 90 EUR für alle anderen Teilnehmer (zzgl. 30 EUR für Unterbingung & Verpflegung)
Ort:Kloster Bad Wimpfen, 74206 Bad Wimpfen

Anmeldung:

bis zum 13.01.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


Was er euch sagt, das tut. – Was er euch tut, das sagt. (vgl. Joh 2,5)
12. Workshop der Referenten für geistig-religiöse Grundlagen

Bei der Jahrestagung der Diözesanreferenten für geistig-religiöse Grundlagen geht es um den Austausch über das geistliche Leben in den Diözesen, über Projekte und Prozesse aus Diözesan- und Bundesebene. Einen besonderen Raum nehmen dabei die Vorbereitungen der Heilig-Rock- Wallfahrt nach Trier im April/Mai und die Pilgerfahrt nach Rom im Oktober ein. Vorgestellt und ausgetauscht werden auch Materialien und Erfahrungen zum Jahresthema 2012: „Das Wort Christi wohne mit seinem ganzen Reichtum bei Euch“ (Kol 3,16).

Datum:Freitag, 30.03.2012, 18 Uhr - Samstag, 31.03.2012, 16 Uhr
Teilnehmer:Diözesanreferenten für geistig-religiöse Grundlagen
Leitung:Michael Raab, Michael Lohausen
Kosten:keine
Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:

bis zum 17.02.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


You can YOUCAT! Warum wir glauben können
Ein Wochenende für Jugendliche und Erwachsene über Glaubensfragen und die Arbeit mit dem Jugendkatechismus YOUCAT in Zusammenarbeit mit dem Bundesjugendreferat

Im vergangenen Jahr erschien der katholische Jugendkatechismus YOUCAT. Ein ursprünglich überschaubares privates Projekt innerhalb dessen eine Gruppe junger Leute mit einigen Theologen Antworten auf die Glaubensfragen ihrer Generation gesucht, gefunden und formuliert hat. Das daraus entstandene Buch, der YOUCAT, fand schnell große Verbreitung. Er wurde zu einem Herzensanliegen des Papstes, der ihn mit einem Vorwort versah, ist mittlerweile in über 20 Sprachen übersetzt und fand sich in jedem Rucksack der Gäste des Weltjugendtages 2011 in Madrid. Der YOUCAT ist zu einem generationen-übergreifenden Projekt geworden und wird sowohl von Jugendlichen wie Erwachsenen genutzt, die klare und übersichtliche Informationen über den Glauben der Kirche und ihre Antworten auf die existentiellen Fragen des Lebens über Gott und die Welt suchen. An diesem Wochenende wollen wir mit Hilfe des YOUCAT über unsere drängenden Glaubensfragen ins Gespräch kommen, uns austauschen und auch die ein oder andere Antwort finden.

Wie können wir Antwort geben auf Fragen wie diese:

  • Ist Gott persönlich erfahrbar – Oder müssen wir uns auf die Aussage anderer verlassen?
  • Hat Gott einen vorgefassten Plan für uns Menschen – Oder lässt er sich durch uns umstimmen?
  • Bringt Beten überhaupt was – Oder ist es nur dazu da, dass wir uns gut fühlen
  • Macht die Kirche uns nicht nur Vorschriften, die so eigentlich gar nicht von Gott kommen?
  • So viele Menschen werden gefoltert. Warum soll gerade der Kreuzestod Jesu das entscheidende Ereignis sein, das uns retten soll?
  • Ist es nicht eine Art Vergewaltigung, dass wir als Kinder in eine Religion hineingetauft werden?
  • Ist es wirklich wichtig, ob wir katholisch, evangelisch, Moslems oder Juden sind? Reicht es nicht, wenn wir ein ordentliches Leben führen?
  • Kommen wir nicht sowieso alle in den Himmel, wenn wir nichts Schlimmes tun?
  • Warum soll ich zur Messe gehen?
  •  

Datum:Freitag, 13.04.2012, 18 Uhr - Sonntag, 15.04.2012, 14 Uhr

Teilnehmer:

Mitglieder aus den Jugendführungskreisen, Gruppenleiter und Jugendreferenten sind genauso herzlich eingeladen wie Beauftragte, ehrenamtliche Führungskräfte aus allen Diensten und alle Interessierten jeden Alters.

Leitung:Michaela Frfr. von Heereman, Fra´ Dr. Georg Lengerke, Ruth Werthmann
Kosten:
65 EUR für alles Teilnehmer (inkl. Unterbringung und Verpflegung); Die UNterbringung erfolgt in Doppelzimmern.
Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:


bis zum 02.03.2012 an das Bundesjugendreferat (E-Mail: ruth.werthmann(at)malteser(dot)org)

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


"Das Wort Christi wohne mit seinem ganzen Reichtum bei euch." (Kol 3,16)
Wochenendseminar zum Jahresthema der Malteser für Beauftragte

Jedes Jahr neu stellt sich dem Beauftragten die Frage: „Was machen wir mit dem Jahresthema?“ Allzu oft vergessen wir dabei zu fragen, was das Jahresthema, das wir uns geben, eigentlich mit uns macht. An diesem Wochenende wollen wir im Kreis der Beauftragten diesen beiden Fragen nachgehen. Wir werden gemeinsam überlegen, was uns das Jahresthema sagen möchte, warum die Überlegungen zu diesem Thema für die Malteser wichtig sind und auf welche Weisen wir die Beschäftigung damit für unsere Helfer ermöglichen können.

Datum:Freitag, 27.04.2012, 18 Uhr - Sonntag, 29.04.2012, 14 Uhr
Teilnehmer:Beauftragte der Maltesergliederungen
Leitung:Michael Raab, Angelika Fischer
Kosten:60 EUR (zzgl. 30 EUR für Unterbringung & Verpflegung)
Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:

bis zum 16.03.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


Endlich Patenzeit
Ein Wochenende für Patenkinder zwischen 8 und 12 Jahren und ihre Paten

Im christlichen Glauben verbürgen sich die Paten dafür, mit den Eltern dafür Sorge zu tragen, dass der Täufling mit Christus und seiner Kirche vertraut wird und im Glauben an Gott aufwächst. Eltern bitten gute Freunde oder vertraute Familienangehörige als Paten, um sie so auch als Freunde und Vertraute ihrer Kinder in die Pflicht zu nehmen: im Erwachsenwerden, in schweren Zeiten, schlimmstenfalls sogar, um an Stelle der Eltern für sie da zu sein. Oft bleibt für diese Beziehung nicht viel Zeit. Die wollen wir an diesem Wochenende bieten, damit Paten und Patenkinder sich besser kennen lernen, Zeit miteinander verbringen oder vielleicht einen neuen Anfang miteinander machen können.

Datum:Freitag, 01.06.2012, 18 Uhr - Sonntag, 03.06.2012, 14 Uhr
Teilnehmer:Patenkinder zwischen 8 und 12 Jahren mit einem Paten
Leitung:Fra´ Dr. Georg Lengerke, Dörte Schrömges

Kosten:

30 EUR für die Kommunionkinder (zzgl. 15 EUR für die Unterbringung & Verpflegung); 60 EUR für Malteser, 90 EUR für alle anderen Teilnehmer (zzgl. 30 EUR für Unterbringung & Verpflegung)

Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:

bis zum 20.04.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


Radeln mit der Bibel im Gepäck
- in Hamminkeln und Umgebung

Die Bibel ist lebendiges Wort Gottes. Sie lässt sich lesen in der Kirche und im Gottesdienst, ebenso auf einer Wiese, am Waldrand oder auf einem Marktplatz. Je nachdem, wo Menschen das Wort Gottes hören, bekommen die Texte einen anderen Klang. Beim Radeln mit der Bibel im Gepäck beten wir, hören, bedenken, besprechen oder spielen wir biblische Texte, nehmen sie mit aufs Rad und lassen uns von ihnen bewegen. Daneben gibt es Zeit für Geselligkeit und gemeinsames Erleben in Hamminkeln, dem Naturpark Hohe Mark und der Dingdener Heide.

Die einzelnen Tagestouren erfordern keine Hochleistung.
Fahrräder können gegen Kostenerstattung ausgeliehen werden.

Datum:Mittwoch, 06.06.2012, 18 Uhr - Sonntag, 10.06.2012, ca. 13 Uhr
Teilnehmer:Alle Interessierten
Leitung:Franz-Anton Becker, Wilderich Frhr. von Spies

Kosten:

90 EUR für Malteser, 110 EUR für alle anderen Teilnehmer (zzgl. 50 EUR für Unterbringung & Verpflegung)
Ort:Akademie Klausenhof, 46499 Hamminkeln-Dingden

Anmeldung:

bis zum 25.04.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


Ferienwoche für Erwachsene mit und ohne Behinderung

Die Malteser Kommende ist seit einigen Jahren ein bewährtes Ferienziel für Menschen mit Behinderung. Die gemeinsamen Ferientage geben Menschen mit und ohne Behinderung die Möglichkeit, Freude miteinander zu haben, Schönes miteinander zu erleben, Grenzen zu bejahen und Hemmschwellen zu überwinden. Dabei haben verschiedene Formen der Begegnung ihren Platz: Ausflüge, gesellige Abende, Gebet, Gottesdienste, Gespräch, Tanz und Spiel.

Ehrenamtliche Helfer – vornehmlich aus dem Malteserorden, aus dem Malteser Hilfsdienst und der Malteser Schwesternschaft – sind herzlich willkommen und können sich gerne im Geistlichen Zentrum melden.

Datum:Samstag, 14.07.2012, 15 Uhr - Samstag, 21.07.2012, 10 Uhr
Teilnehmer:Alle Interessierten
Leitung:Beate Schwick, Michael Raab
Kosten:170 EUR für alle Teilnehmer (zzgl. 100 EUR für Unterbringung & Verpflegung)
Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:

bis zum 01.06.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


"Vor dir steht die leere Schale meiner Sehnsucht"
Die Heilige Gertrud von Helfta

Der Beiname „Die Große“, den sie als einzige heilige Frau in Deutschland trägt, verrät es schon: Die Heilige Gertrud von Helfta gehört zu den bedeutenden Mystikerinnen und hat mit ihrem Leben und Denken einzigartigen Einfluss auf die christliche Spiritualität genommen. Was war das für eine Frau, begabt und umfassend gebildet, die ihr Leben ganz darauf ausrichtete, die „Sprache der göttlichen Liebe“ zu erlernen, alle Bücher der Heiligen Schrift ohne Ermüden studierte und die Liturgie der Kirche als Grundquelle ihrer Christusbegegnung sah? Was machte sie zu einer „standhaften Vorkämpferin der Gerechtigkeit und Wahrheit“, wie ihre Biografin es formuliert? Und was zog so viele Menschen zu ihr, die von ihr Rat und Hilfe erbaten und bekamen?

Frauen allen Alters sind eingeladen, sich auf die Spuren dieser Heiligen zu begeben und Quellen für das eigene Leben zu entdecken.

Datum:Freitag, 19.10.2012, 18 Uhr - Sonntag, 21.10.2012, 14 Uhr
Teilnehmer:Alle interessierten Frauen
Leitung:Dörte Schrömges, Theresia Martin

Kosten:

60 EUR für Malteser, 90 EUR für alle anderen Teilnehmer (zzgl. 30 EUR für Unterbringung & Verpflegung)
Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:

bis zum 07.09.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


Chancen entdecken - Begleiten aus der Kraft des Glaubens
In Zusammenarbeit mit den Abteilungen Soziales Ehrenamt und Malteser Hospizarbeit, Palliativmedizin & Trauerbegleitung

Die Teilnehmer erhalten in diesem Kurs die Gelegenheit, ihre Kompetenzen in der Gesprächsführung weiter auszubauen und zu vertiefen. Dabei geht es darum, wie wir Malteser Kraft und Weisheit unseres Glaubens in der Begleitung von leidenden und suchenden Menschen nutzen können und damit Wege erschließen, was „tuitio fidei – Bezeugung des Glaubens“ in der (Begleitungs-) Praxis heißen kann. Das Seminar möchte helfen:

  • sich selbst, den Gesprächspartner und den Gesprächsprozess besser zu erspüren und wahrzunehmen und die theologischen und psychologischen Grundlagen der helfenden Beziehung kennen zu lernen,
  • Zusammenhänge zwischen den Erfahrungen des Helfens und Glaubenserfahrungen bewusst zu machen,
  • zentrale Aussagen des christlichen Menschenbildes und ihre praktische Umsetzung im Dienst an den Menschen kennen zu lernen,
  • religiös-existenzielle Anfragen und Infragestellungen verarbeiten und aushalten zu können und
  • ein caritativ-diakonisches Gespräch unter Einbeziehung der gewonnenen Kenntnisse zu gestalten.

Datum:Freitag, 26.10.2012, 18 Uhr - Mittwoch 31.10.2012, 14 Uhr
Teilnehmer:
Menschen, die sich ehren- oder hauptamtlich für die Malteser in der Hospizarbeit oder im Sozialen Ehrenamt engagieren.
Leitung:Prof. Dr. Heinrich Pompey, Dirk Blümke, N.N.
Kosten:
60 EUR für Malteser, 90 EUR für andere Teilnehmer (zzgl. 50 EUR für Unterbringung & Verpflegung)
Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:

bis zum 14.09.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


Der Mensch: "Hörer des Wortes"
Lektüre-Seminar zu Karl Rahner

Das Wort Gottes steht nicht nur in der Bibel. Weil alles durch das schöpferische Sprechen Gottes ins Dasein gerufen wurde, hat alles Seiende Wort-Charakter, und der Mensch ist der Hörer dieses Wortes. Nur deshalb kann er Adressat des göttlichen Sprechens im Alten und Neuen Bund sein. – Karl Rahners Werk „Hörer des Wortes“ soll uns in gemeinsamer Lektüre und Diskussion helfen, dieser hörenden Grundverfassung des Menschen nachzugehen.

Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Datum:Donnerstag, 01.11.2012, 18 Uhr - Sonntag, 04.11.2012, 14 Uhr
Teilnehmer:Alle Interessierten
Leitung:Dr. Franziskus von Heereman
Kosten:60 EUR für Malteser, 90 EUR für alle anderen Teilnehmer (zzgl. 30 EUR für Unterbringung & Verpflegung)
Ort:Haus Gripswald, Meerbusch

Anmeldung:

bis zum 21.09.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben


"Das Wort ... wohne bei Euch." - Miteinander reden
Ein Wochenende für Eheleute

Dass Ehepaare miteinander reden, sollte eine Selbstverständlichkeit zu sein. Und in der Tat reden viele Ehepaare viel. Wenn sie allerdings merken, dass sie mehr aneinander vorbei oder über die eigenen Kinder oder über andere Leute als miteinander reden, ist es oft schon zu spät. Miteinander zu reden, einander zu verstehen, Konflikte zu erkennen und sie miteinander zu lösen, ist in der Ehe eine große Herausforderung. Es lohnt sich daher, der Kommunikation in der Ehe eigene Aufmerksamkeit zu schenken. Und vor allem: Es macht Freude, neue Wege des Sprechens und des Hörens und der Lösung von Konflikten zu entdecken.
Zum „Miteinander reden“ in der Ehe gehört auch das Gespräch mit Gott und das gemeinsame Hören und Verstehen seines Wortes.

Datum:Freitag, 02.11.2012, 18 Uhr - Sonntag, 04.11.2012, 14 Uhr
Teilnehmer:Alle interessierten Ehepaare
Leitung:Fra´ Dr. Georg Lengerke, Dörte Schrömges
Kosten:75 EUR für Malteser Ehepaare, 120 EUR für alle anderen Ehepaare (zzgl. 60 EUR für Unterbringung & Verpflegung)
Ort:Malteser Kommende Ehreshoven, 51766 Engelskirchen

Anmeldung:

bis zum 21.09.2012 an das Geistliche Zentrum

Die Ausschreibung zum Download: Klick hier.

Nach oben

Weitere Informationen